Willkommen auf der Homepage vom ...

Badminton Verband Sachsen e.V.

Home| Impressum| Kontakt
 

Aktuelles |

BVS |

Spielbetrieb |

Ausschreibungen |

Sportwart |

Jugendwart |

Lehrwart |

LSPA |

Schiedsrichter |

Schulsport |

Seniorensport |

Breitensport |

Regionalverbände |

Links |

Archiv |





seit 12.08.2006



Bericht

Online seit: Dienstag, 14.04.2009 00:18, Autor: André Künzel

Leipzig Top, Röhrsdorf muss nächstes Jahr einen neuen Anlauf wagen...

Nach dem ersten Spiel Leipzig gegen Röhrsdorf gab es schon eine kleine Vorentscheidung, das 7:1 für Leipzig gab ausreichend Sicherheit für den zweiten Auftritt gegen Maktheidenfeld. Vielleicht fiel dieser Sieg etwas zu hoch aus, verdient war er aber allemal. Der zweite Sieg gegen Marktheidenfeld wurde umso leichter, da die Marktheidenfelder gegen Leipzig mit der B-Mannschaft spielten und nach dem zweiten Spielgewinn die übrigen Spiele nur noch mit angezogener Handbremse absolvierten, um die Kräfte gegen Röhrsdorf zu schonen. Eine Taktik, die aufging. Nach dem 6:2 Sieg von Leipzig über Marktheidenfeld konnten die Messestädter ihren sportlich hochverdienten Regionalligaverbleib feiern.

Da Röhrsdorf gegen Leipzig ein Spiel weniger gewonnen hatte als die Bayern, mussten sie auf Sieg spielen, ein Unentschieden im Endspiel um den Aufstiegsplatz zwischen den Landesmeistern hätte Marktheidenfeld gereicht.
Aber mal wieder zeigte sich die Krätze am Schläger, Unvermögen oder wie man es auch immer nennen will, sodass durchaus mögliche Siege nicht eingefahren wurden. So konnte das 1. Röhrsdorfer Doppel Bachmann/Künzel ihren Gegner zwar in den dritten Satz zwingen, vergab die Chance aber durch leichte Fehler. Eine 2:1-Führung wandelte sich dann zum Spielstand von 2:3, sodass jedes Spiel einen Endspielcharakter trug. Leider traf es gerade den Röhrsdorfer Routinier Jörg Hutzler, der in der Verlängerung des 3. Satzes knapp unterlag und die Marktheidenfelder Sektkorken zu einem Spaziergang zwang. Natürlich ging dadurch etwas die Spannung und dadurch auch noch das Mixed verloren, der Endstand lautete also 3:5.

Gratulation aber den Leipzigern, die mit dieser Vorstellung zeigten, dass sie in die Regionalliga gehören.

Der Ausrichter stellt am Dienstag, den 14.04. gegen 21 Uhr einen Bericht sowie weitere Bilder von der Relegation hier online: http://www.tv-goldbach.de/tvgoldbach/index.php?category=abteilungen&subcategory=badminton&topic=9151

Alle Detailergebnisse findet Ihr bereits jetzt bei Kroton: [# click]


Reaktionen zu diesem Beitrag findet Ihr hier: [# click]














© 2006 Badminton Verband Sachsen e. V.